Stadtökologische Forschung


Stadtökologische Forschung

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

27,60
Preise incl. 7 % MWST und Versand


Theorien und Anwendungen

Jürgen Friedrichs und Kirsten Holländer (Hrsg.)

Mit der Einrichtung des Förderschwerpunktes „Ökologische Forschung in Stadtregionen und Industrielandschaften (Stadtökologie)“ hat das Bundesforschungsministerium (heute BMBF) einen wichtigen Anstoß für Forschungen und Modellvorhaben gegeben, die dazu beitragen sollten, “urbane und industrielle Ökosysteme in ihrer Bedeutung für die Lebensbedingungen der Stadtbewohner [...] zu erhalten und zu verbessern”.

Fünf Forschungsverbünde haben für ausgewählte Probleme der Stadtökologie praxisrelevante Grundlagen für die Lösung kommunaler Umweltprobleme erarbeitetet. Drei Merkmale kennzeichneten die Herangehensweise:

  • interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Forschergruppen in einem Projektverbund,
  • gegenseitiger Austausch der Verbünde untereinander auf Seminaren und
  • Anwendung der Forschung auf Kommunen, die an den jeweiligen Verbünden beteiligt waren.

Der Sammelband stellt die Ergebnisse aus dem Förderschwerpunkt „Stadtökologie“ zusammen und ergänzt die Einzelpublikationen der Forschungsverbünde (Stadtökologie, Band 1 bis 5), um weiterführende Beiträge aus den Verbünden. Darüber hinaus enthält er Beiträge, die nicht aus den Verbünden stammen, sondern im weiteren Kontext des Programms entstanden sind und weitere Perspektiven stadtökologischer Forschungen und Anwendungen einbringen.

Weitere Produktinformationen

ISBN 978-3-929342-35-2
Typ Broschur
Seitenzahl 500 Seiten
Weitere Inhalte 43 Abb., 14 Tab., 11 Übersicht., Anhang
Erscheinungsjahr 1999

Auch diese Kategorien durchsuchen: Categories, Stadtökologie