Ausgabenbedarf und Steuerkraft


Ausgabenbedarf und Steuerkraft

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

49,90
Preise incl. 7 % MWST und Versand


Eine finanzwissenschaftliche Analyse des Schlüsselzuweisungs­systems in Nordrhein-Westfalen

Martin Junkernheinrich, Gerhard Micosatt

Der kommunale Finanzausgleich ist in Deutschland als ein kombinierter Steuerkraft-Bedarfs-Ausgleich kon­zi­piert. Angesichts geringer werden­der Verteilungsspielräume wird in allen Bundesländern ? teilweise sehr kontrovers ? über die Bestimmung des Ausgabenbedarfs, die Erfassung der Einnahmekraft und die Festle­gung der Ausgleichsintensität disku­tiert. Eine sachgerechte Aus­gestal­tung des Finanz- ausgleichs sollte von der Eigenlogik der einzelnen System­bestandteile ausgehen. Jede der drei Grundfragen ist für sich sachge­recht zu beantworten.

Weitere Produktinformationen

ISBN 978-3-929342-40-6
Typ Broschur
Seitenzahl 412 Seiten
Weitere Inhalte 15 Abb., 81 Tab., 2 Übersicht., Anhang
Erscheinungsjahr 1998

Auch diese Kategorien durchsuchen: Categories, Forum Öffentliche Finanzen